Workshops: Erwachen und Vertrauen – Jahrestraining für Männer in 2024

Erwachen und Vertrauen


Ein Jahrestraining für Männer - 2024

Du willst etwas verwirklichen: eine Vorstellung von dir selbst oder ein Projekt in der Welt

Du weißt, was du willst. Und dann tauchen die Hindernisse auf – nicht da draußen, sondern in dir selbst. Da ist ein alter Glaubenssatz, eine unstimmige Motivation, irrationale Ängste, der „innere Schweinehund“ – und untergräbt subtil deine Kraft und sorgt wieder dafür, dass das, was du wirklich willst, was dir Lust macht und was dir und deinem Leben Sinn gäbe, warten muss.

Deinem Leben eine Richtung geben

Wenn du in diesem Jahr mit uns und den Männern an deiner Fähigkeit arbeitest, Deine Vision zu finden und Deinem Leben eine Richtung zu geben, geht es nicht darum, die Ärmel hochzukrempeln und mit eiserner Disziplin den inneren Schweinehund zu schlachten, sondern wir wollen erforschen

  • was dir Lust macht an diesem Projekt, was deine tiefste Motivation ist und dir Kraft gibt, die du brauchst, um Deinen Weg zu finden und ihn zu gehen.

  • was dein Eigenes ist und wie du es so verkörperst, dass du einfach dein Ding machst.

  • wie du das, was du willst so in Einklang bringen kannst mit dir und dem großen Kontext, in dem du es willst, dass dein Tun “im Fluss” ist und sich wie von selbst entfaltet.

    Gemeinsam räumen wir innere Hindernisse aus dem Weg, schaffen unnützen Überzeugungsmüll beiseite und beginnen, das freizulegen, was Du Deinem Wesen nach bist und worin Deine eigentliche Kraft, Neugier und Lebenslust wurzelt.

    Schau dir zur Inspiration unsere Workshop-Filme an!

    Ein Jahresprogramm: 4 Jahreszeiten - 4 Archetypen - 4 Stufen

    Mit diesem vierteiligen Jahresprogramm geben wir dir einen unterstützenden Rahmen für das Verwirklichen deiner eigenen Richtung und Intention und für das Umsetzen eines für dich essentiell-wichtigen Vorhabens im Jahr 2024 . Unsere Orientierung und “Stufenleiter” sind die 4 Jahreszeiten und ihre Archetypen. Wir nutzen die Catlike-Prozessarbeit, Körper- und Bewußtseins-Übungen und Gruppendynamik zur Stärkung von Ressourcen, Kontakt, Flow und Selbstgewissheit. Wir begleiten dich als Mentoren vom Frühling bis in den Winter und stehen dir auch zwischen den Wochenenden mit Rat und Tat zur Seite: Von der Vision zur Verwirklichung.

    Phase 1: März 2024 - Der Krieger
    Out of the Box - Grenzen erweitern
    Stärke den Krieger in dir

    Zum Anfang des Frühlings starten wir unsere Reise zur eigenen Vision. Wir beginnen damit, die gewohnten Grenzen zu verändern und erforschen die Glaubenssätze, mit denen du deine Kraft sabotierst. Du erfährst, wie sie zwischen dir und deinem Ziel stehen. Du erkennst ihre Macht und das Matrix-System, in dem sie wirken.

    Die erwachende “Krieger-Kraft” des Frühlings unterstützt dich, deinen Grenzfiguren zu begegnen, deine Beziehung zu ihnen zu verändern und sie zu deinen Verbündeten zu machen, die dir dienen im  Verwirklichen deiner Vision. Und: Wem dient deine Krieger-Kraft?

    Du wirst neu. Du erhältst Werkzeuge, dieses Neue in deinem Alltag zu stärken und zu stabilisieren.

    Termin: Fr. 22. bis So. 24. März 2024

    Ort: Weltenwandler Zentrum, Kloster Allerheiligen, Schwarzwald

    Phase 2: Juni 2024 - Der König
    Entfalte die Kraft des Königs
    und komm in deine wahre Größe

    Ein Ich entwickeln. Eine Vision zu haben stärkt die Instanz in dir, die Ich sagen kann. Die sagen kann „ich bin“, „ich entscheide“, „ich verantworte“, „ich will“ und „ich kann“. Ich kreiere meine Vision – und meine Vision kreiert mich.

    Das Ich repräsentiert den König in seinem eigenen Reich: “Ich übernehme wieder die Herrschaft über mein Leben”. Du eroberst “unerwünschte Qualitäten” zurück wie Größe, Stolz, Würde, Macht, Verantwortung, Güte, Herzenswärme, Integrität. All die Qualitäten, die einen erwachsenen Mann ausmachen, der sein Projekt verwirklicht.

    Und: Was ist es, das dich klein hält, wie entsteht die Scheu, dich in deiner Größe und Kraft zu zeigen? König zu sein? Dich an erste Stelle zu setzen?

    Termin: Fr. 28. bis So. 30. Juni 2024

    Ort: Weltenwandler Zentrum, Kloster Allerheiligen, Schwarzwald

    Phase 3: Sept. 2024 - Der Liebende
    Ernten, sammeln, bündeln
    Werde der Mann, der sein Leben genießt

    Der Transfer in den Alltag: Das Jahr neigt sich, eine Zeit von Ernte und Dank. Wir sammeln, was wir erfahren, erkannt und gelernt haben, wir bringen die Ernte ein und machen sie nutzbar für unseren Alltag und unser Projekt.

    Wir erkunden, wie wir das Gewonnene bündeln und konkret realisieren. Wie gestalten wir ein integeres Zusammenspiel mit anderen Menschen, privat und geschäftlich?

    Und: Hat dein Projekt und dein “in der Welt sein” etwas mit deiner “erotischen Attraktivität” zu tun? Kannst du die Spannung zwischen männlichem und weiblichem Pol halten?  Der Archetyp des Liebenden steht auch für das Weiche und Spielerische im Mann. Um diese Seite zu wecken, brauchst du deine weiblichen Qualitäten, den empfänglichen Teil in dir – eine Ressource, die wir als Liebes- und Lebenskünstler kultivieren können.

    Termin: Fr. 20. bis So. 22. September 2024

    Ort: Kultierhof, Loßburg, Schwarzwald

    Phase 4: Winter 2024 - Der Magier
    Entdecke den Magier in dir
    und die Magie deiner Vision

    Es zu deinem Eigenen machen: Im Wesenskern sein ist ein Zustand, in dem du mit etwas verbunden bist, das größer ist als du. Von dort aus zu handeln gibt dem Prozess der Verwirklichung nochmals eine andere Ebene.

    An diesem letzten Wochenende geht es darum, dich und dein Projekt zu kristallisieren, zu reinigen, Überflüssiges abzuschlagen.

    Gibt es ein Leben vor dem Tod? Wie würdest du den heutigen Tag gestalten, wenn es dein letzter wäre? Was ist deine tiefste Motivation, dein “High Dream”?

    Mit der transformativen Energie des Magiers nehmen wir uns die Freiheit, auf der Ebene von Phantasie und Traum tief einzudringen in deine ursprünglichen Bilder von einem erfüllten Leben. Wir erforschen dein Potential, deine Wünsche und Sehnsüchte als die Wurzeln, aus denen du und dein Projekt Kraft und Erfolg schöpfen wird. 

    Termin: Fr. 13. bis So. 15. Dezember 2024

    Ort: Seminarhof Hensellek, Wolfach

    Organisation und Info

    Wenn Plätze frei sind, kannst du an einzelnen Wochenenden teilnehmen.
    Termine:
    Fr. 22.- So. 24. März 2024, Weltenwandler Zentrum,  Allerheiligen
    Fr. 28.- So. 30. Juni 2024,  Weltenwandler Zentrum, Allerheiligen
    Fr. 20. – So. 22. September 2024, Kultierhof, Loßburg
    Fr. 13. – So. 15. Dezember 2024, Seminarhof Hensellek, Wolfach
    Teilnahmegebühr 
    Einzelnes Wochenende
    320 ,- Euro. Bei Anmeldung einen Monat vorher: 288 ,- Euro
    Alle 4 Wochenenden des Jahrestrainings:
    1280 ,- Euro , Anzahlung 300,- Euro 
    1100 ,- Euro bei Anzahlung bis zum 1.3.2024

    Anmeldung: Sebastian Heinzel: sebastian@kulturwelten.org, 07446-952425
    Andreas Eggebrecht, kontakt@empowerman.de

    Die Leiter

     Wir beide haben uns kennengelernt in den Catlike-Ausbildungsgruppen von Philipp Alsleben und uns beide hat der essentielle und radikale Ansatz dieser körper- und wesenskern-orientierten Prozessarbeit begeistert und den Wunsch geweckt, in dieser ver-rückten Zeit eine solche weckende und zurecht-rückende Bewußtseinsarbeit anzubieten.

             Werkzeuge und Methoden

    • Prozessarbeit
    • Video-Feedback
    • Rituelle Strukturen
    • Aufmerksamkeits- und Bewußtseinsschulung
    • Sharing und Feedback
    • Interpersonal Flow
    • Geführte Meditation
    • Dialogischer Support

    Sebastian Heinzel

    Prozessbegleiter, Filmemacher, Autor

    Als Regisseur bin ich täglich mit der Herausforderung konfrontiert, Visionen für meine Projekte zu entwickeln und diese im Zusammenspiel mit anderen umzusetzen. Der Prozess des Filmemachens ist ein gutes Beispiel für das Potenzial des menschlichen Geistes und zeigt, wie Ideen Wirklichkeit werden.

    Ich bringe meine Erfahrung und mein Wissen aus 20 Jahren kreativer Arbeit in dieses Jahresprogramm ein. Ich biete einen offenen Raum, in dem du dir selbst und anderen als Mann neu begegnen kannst. Ein Raum, der zu echter Entwicklung einlädt und auffordert. Diesen Weg des geistigen Erwachsenwerdens kann jeder nur für sich selbst gehen.

    Andreas Eggebrecht

    Männercoach, Prozessbegleiter, Heilpraktiker

    Ich bin Heilpraktiker, arbeite psychotherapeutisch in Simonswald und Freiburg und leite seit 20 Jahren regelmäßige Männergruppen.

    Die Projekte in meinem Leben waren vor allem die Konzeption und Leitung von ausgefallenen Seminaren und Kongressen. Ich hatte Lust daran, besondere Menschen zusammenzuführen und zu erfahren, was an Genialem und Neuem in solchen “alchemistischen Prozessen” entstand.

    Sebastian ist es, der mit mir die zwei kurzen Filme produziert hat: “Ich bin ein Mann, wow!” und “Männerarbeit – worum geht es?” Ihr findet sie auf meiner Webseite: https://www.empowerman.de/

    Mich selbst hautnah erleben

    Witali B. aus Freiburg

    Bei dem Männerretreat „Erwachen und Vertrauen“ konnte ich mich selbst hautnah erleben. Ich konnte meine Empfindungen spüren, was ich als Erwachen aus dem alltäglichen Beschäftigtsein bezeichne: Trauer, Freude, Wut und Angst, alle waren sie zugegen. Mehrfach bin ich über die Hemmschwellen der Angst gesprungen und konnte sichergehen, dass mir nichts geschieht. Ich zeigte mich in allen meinen – teils gegensätzlichen – Facetten und wurde darin im Kreise der Männer vollumfänglich bestärkt. Das nenne ich Vertrauen. Zum ersten Mal verstand ich, dass für die Aufrechterhaltung meines Lebensfunkens ich selbst, sowohl mit als auch ohne die Unterstützung durch aufrechte Männer, verantwortlich bin.

    Wertvolle Begegnungen

    Joachim S. aus München

    Ich habe seit dem Kurs gemerkt, dass ich meistens deutlich besser nach meinen Bedürfnissen schauen kann und ich diese vertreten kann. Mein Anliegen war, mich in nahen Bindungen fest im Männlichen zu verankern. Seit dem Kurs hatte ich viele Möglichkeiten mir dieses Thema anzuschauen. Manchmal konnte ich hier verankert bleiben, manchmal bin ich herausgefallen. Auf jeden Fall ist das Lernthema in meinem Leben sehr angekommen. Vielen Dank für den tollen Kurs!

    Mehr Kraft im Becken

    Julien G. aus Freiburg

    Ich bin sehr dankbar über dieses Seminar. Es hat mir viel Motivation gegeben, mich mit dem Thema „Mann sein“ zu beschäftigen – etwas, was ich als Mann paradoxerweise noch nie so bewusst und intensiv gemacht habe. Ich habe seitdem mehr Bewusstsein für meinen Beckenbereich, wodurch ich spürbar mehr Kraft habe.

    Kraftvoll und zentriert

    F.P. aus Freiburg

    Nach dem Männerwochende konnte ich so zentriert und kraftvoll meinen Aufgaben entgegentreten wie lange nicht mehr. Es fühlte sich so an, als hätte ich die ganze Gruppe stets im Rücken. Generell nehme ich seitdem Männer anders wahr. Ich sehe sie nicht als Gegner oder Konkurrenten sondern als Brüder und kann so leichter mit ihnen in Kontakt treten.

    Offenheit und Vertrautheit

    Christoph S. aus Freiburg

    Das Wochenende war stark und ich bin mit viel Energie zurück in meinen Alltag gekommen. Ich bin immer noch begeistert von der Offenheit und Vertrautheit von uns Männern untereinander. Das tut einfach gut! 

    Voller Zuversicht, mit frischer Energie

    Michael J. aus Bahlingen

    Das Männerseminar war für mich ein toller Einstieg in das Jahr. Tief bewegt von der Offenheit der Männer, von der Sichtbarkeit ihrer Verletzlichkeit und des Schmerzes aber auch der großen Kraft und des Mutes, der uns allen innewohnt, bin ich zurückgekommen. Erschöpft von der Intensität, aber voller Zuversicht, mit frischer Energie und konkreten Ideen fühle ich mich nun wieder unterwegs auf meinem Weg. Herzlichen Dank, dass und wie ihr den Raum hierfür geschaffen und gehalten habt.

    Gestärkt im Kreis der Männer

    Christian aus Freiburg

    Mir hat das Männerwochenende sehr gut getan. Ich bin sehr gestärkt nach Hause gefahren und konnte diese Energie auch im Alltag halten. Klar wurde mir, dass wir Männer oft die gleichen Probleme haben, nur dass diese bei jedem anders in Erscheinung treten. Dies im Kreis von Männern zu spüren, tut gut.

    Mehr Klarheit für mich

    Jörg M. aus Freiburg

    Jeder – und wirklich jeder – hat sich mit seinen Schwächen offen und ehrlich gezeigt und damit für mich nahbar gemacht. Ein Wochenende, bei dem ich mir selber viel Aufmerksamkeit schenken konnte. Es hat mir mehr Klarheit gebracht.

    Entdecke deine männlichen Kraftquellen!

    In unserer Männerarbeit verbinden
    sich Körper, Geist und Seele

    Ein Programm von

    Kulturwelten ist mehr als ein Verein – eine Plattform für Horizonterweiterung an der Schnittstelle von Mensch, Kultur und Natur. Wir verstehen uns als ein Dach für Projekte aller Art, die unsere Welt schöner und pannender machen. Global denken, lokal handeln: Unser Herz ist im Schwarzwald, unser Netzwerk international.

    FOLGE MIR AUF